Gerechtigkeit im Prämienlohn

Die Leitlinie beim Prämienlohn sollte lauten: so einfach wie möglich. Doch in den Köpfen vieler gibt es eine andere Agenda. Diese lautet oft: So gerecht und genau wie möglich. Und impliziert damit oft, dass Einfachheit, Genauigkeit und Gerechtigkeit Hand in Hand gehen. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Ein Prämienlohn muss nicht gerecht sein als oberste Devise. Denn von welcher Gerechtigkeit wird dabei gesprochen? Der Prämienlohn muss einfach Anreize bieten, dass das, was bisher gut gemacht wurde, in Zukunft besser gemacht wird. Was bisher schnell war soll schneller werden. Und wenn es funktioniert, dann sollen die, die es gemacht haben davon profitieren. Das ist gerecht und auch einfach. Und bei der Messung von „gut“ und „schnell“ müssen möglichst einfache Regeln und Meßsysteme herangezogen werden. Wer an dieser Stelle über Gerechtigkeit diskutiert, hat den Kompass bereits verloren.

 

Advertisements

Über wetterjoerg

Unternehmensberater und -Begleiter aus der Praxis für die Praxis
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leistungslohn, Wetter Unternehmensberatung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s