Geld wirkt auch wenn es fehlt

Brauchen wir einen Prämienlohn? Diese Diskussion wird immer wieder in regelmäßigen Abständen geführt in Unternehmen, sowohl in denjenigen, die einen Prämienlohn haben als auch in denen, die bisher ohne einen solchen arbeiten. Ein wesentliches Entscheidungsmerkmal ist dabei die Lohnhöhe selbst. Verdienen die Mitarbeiter überdurchschnittlich viel, erheblich mehr als beim direkten Lohn-Wettbewerber in der Nachbarschaft? Und sind sich die Mitarbeiter über diese Situation bewußt? Oder ist es vielleicht gerade umgekehrt? Denn es gilt der Satz: „Geld wirkt – auch und besonders wenn es fehlt“. Nur in den (seltenen) Fällen von deutlich, über dem Durchschnitt liegender Bezahlung als Regelfall kann die Einführung eines Prämiensystems verpuffen, d.h. die gewünschte Wirkung ist gering und steht in keinem Verhältnis zu den zusätzlichen Kosten und dem Aufwand. Ein Unternehmen, welches einfach so mal eine Jahresgratifikation von 8.000 Euro an jeden Werker mehr oder weniger regelmäßig ausschüttet, wird kaum besondere Erfolge mit einer Prämie von z.b. 4.000 Euro einfahren. Dafür sitzt es dann erst recht in der Falle, wenn die Gratifikation mal deutlich kleiner wird oder mehrfach in Folge ausfällt. Dann wirkt das fehlende Geld auch, nämlich negativ. Und die fehlende Prämie wirkt dann auch, ebenfalls negativ.

Bezahlt das Unternehmen eher durchschnittlich oder gar darunter, so ist die Einführung eines Prämien- oder Bonussystems nahezu ein Muß, um Leistung im und Bindung an das Unternehmen zu verbessern (ja beides!).

Advertisements

Über wetterjoerg

Unternehmensberater und -Begleiter aus der Praxis für die Praxis
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leistungslohn, Wetter Unternehmensberatung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s