Wenn Mitarbeiter Einzelprämie möchten

Sie diskutieren ein Lohnsystem bzw. ein Prämienmodell und bei den ersten Diskussionen mit den oder mit ausgewählten Mitarbeitern hagelt es Kritik? Denn statt der vorgesehenen Teamprämie wo das Gesamtergebnis zählt hätten die Mitarbeiter lieber Einzelprämien? Also Prämien, wo die Leistung jedes einzelnen Mitarbeiters ermittelt und honoriert wird. Dagegen spricht an sich schon sehr vieles, genannt sei nur der Verwaltungs- und Buchungsaufwand, ganz zu schweigen, daß es in vielen Fällen praktisch überhaupt nicht geht. Der Wunsch und die Diskussion darüber zeigen aber, daß den Mitarbeitern Leistungsunterschiede in erheblichem Maße bewußt und auch ein Dorn im Auge sind. Vielleicht deutlich mehr als es dem Vorgesetzten bisher klar war. Und ebenfalls klar ist damit ein Verweis an die Führung, die ihre Aufgabe nicht richtig wahrnimmt, zumindest in den Augen der Mitarbeiter, die diese Diskussion aufgeworfen haben. Es ist eine Warnung an die Führung, die man auch so formulieren kann „wir sind unzufrieden“. Was würde erreicht bei der Einzelprämie? Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Fleißigen nicht viel mehr leisten (können), sie sind heute schon fleißig sogar ohne Prämie, wenngleich mit geballter Faust in der Tasche. Und die Faulen? Ob die eine neue Einzelprämie wirklich zu mehr Leistung bringt, kann bezweifelt werden, die Erfahrung lehrt das. Und der Betriebsrat wird normalerweise schon leider dafür sorgen, daß genau diese nicht zu sehr unter Druck geraten. Was wäre also gewonnen? Nichts! Außer etwas mehr Zufriedenheit kurzfristig bei den Fleißigen. Deshalb wäre es der falsche Weg. Richtig wäre, das Problem auszumerzen. Mangelnde Leistung unumwunden direkt und immer wieder anzusprechen, auch durchaus so, daß die Kollegen (auch die fleißigen) das mitbekommen. Und erst danach wird eine Gruppenprämie erfolgreich sein und positiv angenommen werden.

Den schmalen Grat zwischen Anreizsystem und Ungerechtigkeitsinstrument richtig zu begehen, das erfordert Erfahrung. Etwas womit wir reichlich dienen können. Wetter Unternehmensberatung.

Über wetterjoerg

Unternehmensberater und -Begleiter aus der Praxis für die Praxis
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leistungslohn, Lohnsystem abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.